Metriken Workshop

Integration der Mitigation von Luftqualität und Klimawandel – Besteht ein Bedarf an neuen Messgrößen für die Unterstützung der Entscheidungsfindung? (Integrating air quality and climat change mitigation – Is there a need for new metrics to support decision making?)

Kopenhagen, 9. und 10. Oktober  2013

bei der Europäischen Umweltagentur, Kongens Nytorv 6, 1050 Kopenhagen, Dänemark

Dieser Workshop war eine gemeinsame Initiative der Europäischen Umweltagentur, des IASS und der Interdisziplinären und Globalen Arbeitsgruppe zu SLCPs.

Ziel des Workshops war die Diskussion darüber, ob die gegenwärtigen vorliegenden Messgrößen „für den Zweck geeignet“ sind oder ob es einen Bedarf an der Entwicklung alternativer Messgrößen gibt oder an einer Neubewertung der Art und Weise, wie aktuelle Messgrößen im Kontext der Integration von politischen Maßnahmen in den Bereichen Luftqualität und Klimawandel genutzt und kommuniziert werden.

Motivation für den Workshop

Luftverschmutzung und Klimawandel werden auf nationaler und internationaler Ebene oft als voneinander unabhängige Probleme unter verschiedenen regulatorischen und thematischen Rahmenbedingungen und verschiedenen Politikbereichen betrachtet. Da Luftverschmutzung und Klimawandel jedoch hinsichtlich ihrer Ursachen, Wirkungen und Mitigationsoptionen eng verknüpft sind, kann die Integration von politischen Maßnahmen zur Steuerung der Reduzierung von Schadstoff- und Treibhausgasemissionen zu einem preisgünstigeren, effektiveren und deshalb nachhaltigeren Vorgehensweise gegen diese beiden Probleme führen. Mehr finden Sie durch Klick auf den unten stehenden Link.